Rózsa Nyomda

Es könnte unser Glaubensbekenntnis  sein: Es ist wichtig,dass man selbst und seinen Betrieb  im System von Produktfertigung richtig positioniert.Wir denken, dass der  Erfolg von unserem Partner (auch) unser Erfolg ist. Wir verhelfen  ihn mit unserer Produktion zurechtzukommen und so-langfristig  ganz sicher- bildet sich eine  gewinnbringende, aufeinander bauende wirtschaftliche  Zusammenarbeit heraus.

Durch   gemeimsame Interesse kommt  die stärkste und dauerhafteste „Beziehungskapital” zustande und die Érdi Rózsa Druckerei hat viele solche Partner. Der Respekt zur Branche und Qualitat hat mich in 60-er Jahre als Handsatzer der Franklin Druckerei  versucht. Betreffs  unserer Arbeit ich bin Perfektionist, unsere Kollege beobachten  auch  auf die Arbeit  von anderen,  wir versuchen die Fehler zu beseitigen und bemerken die Fehler von unseren Partner. Unsere Kollegen arbeiten seit langem  mit uns,mehr als 60 % von ihnen arbeiten mehr als 12 Jahre mit uns, 2 von unseren Kollegen leben fast mit uns,35 Jahre arbeiten wir zusammen , nicht  zu erwahnend das Management.:)

 Seit Beginn in 2001 die Érdi Rózsa Druckerei hat das volle Ergebnis von seiner Tätigkeit auf   Entwicklung von seiner Technik und Gebäude investiert. Mit minimalem Maschinenpark ,aber mit grossem  Selbstvertrauen haben wir in die Fortsetzung von unserer-früher in Pest gemachte-Arbeit in unserem  für  diesen Zweck gebauten neuen Gebäude gewagt. Wir sind schnell gewachsen,von 17 Millionen in erstem Jahr bis zum 260 Millionen. Wir haben unseren  Maschinenpark kontinuerlich  erweitert und entwickelt.In 2011 haben wir unseren Standort erweitert.Vermittels einer Ausschreibung wir haben eine neue  B2 KBA Rapida 4 Farbe-Druckmaschine gekauft.

In 2014  haben wir unsere A2 2 Farbe-Druckmaschine auf eine Performa 66 Maschine/ 4+1 Werk getauscht,dann im Frühling 2015  unsere alte Polly 466 hat eine  ausgezeichnete Performa 74-4,B2  Maschine abgewechselt.Heutzutage  haben wir 3  Offsetmaschinen in sehr gutem Zustand, welche  gute Qualität herstellen können.Nach der Herausforderung der digitalen Welt  haben wir auch die zur eintägigen oder sofortigen Druck nötige Technologie. Bücher,Prospekte,Einladungen,Plakate in kleinen, ganz  kleinen  und ganz  grossen  Auflagen.

Am Ende 2015 unser Umsatz hat 380 Millionen Forint  erreicht.In 2016 wir haben unser  neues Gebäude übergeben und mit der Hilfe von einem Kredit  wir haben  sowohl die Kapazität der Druckerei,als auch das Gebiet  erhöht.

 

 

In 2017 werden wir unsere Druckerei weiter erweitern,wir bauen eine neue Halle, erhöhen unsere Binderei-Kapazität und werden ein neues CTP in Betrieb setzen.

In 2019  machen wir unsere Arbeit mit unveränderter Vehemenz ,mit grösserer Kenntnis auf dem Gebiet der digitalen Technologie weiter.Wir werden die Leistung und Druckqualität der derzeit schon in Mann's Alter tretende Offset Druckmaschinen kontinuerlich beobachten und im Kennstnis der derzeitigen. 

Marktverhältnisse werden wir über die neue Richtung von unserer Entwicklung eine Entscheidung treffen.Wir werden sehen,ob wir unsere in 2019 schon auf einen Qualitätstausch bedürftige Druckmaschinen auf Offset oder Digital oder eventuell Offset und Digital-Maschinen tauschen. Unsere Ziele haben nicht verändert und werden nicht verändern.Wir möchten unsere  auf dem niedrigeren Auflagen-Markt schon ausgebaute Position halten,unsere  gute Kundenbeziehungen weiter stärken,Fachkenntnisse von unseren Kollegen entwickeln,die Team-Einheit verstärken. Unser Ziel ist  eine anspruchsvolle, flexibele Druck-Ausführung in der breitesten Produktpalette,erweitert schon mit der Möglichkeit vom digitalen Druck.

Unser  Motto: "Der Grund vom Geschäft ist das Vertrauen,was auf Gramme gründet und  in Zentner wegkomt." Unsere Partner:

 

Partners:

papyrus.png stanc.png huber.png elozek.pngrolltrix.jpgigepa.jpgprinta-tejovod1.jpg

 

 

UMFT_logo.jpg  UMFT_logo.jpg  uszt-logo.jpg  uszt-logo.jpg   mnyt_3szin.jpgszechenyi_2020_logo_fekvo_color_RGB.jpg